Auf dem Laufenden

Gemeinsames Wissen nutzen

Ein gesundes, frohes und erfolgreiches neues Jahr!

redaktion

0

Weihnachtsferien im gesamten Norden! Viele von Ihnen sind sicherlich in Urlaubsstimmung oder nach dem Jahreswechsel bereits gut erholt wieder am Arbeitsplatz. Für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und das uns entgegengebrachte Vertrauen danken wir Ihnen herzlich und freuen uns auf ein gemeinsam erfolgreiches neues Jahr 2018.

Frohes Weihnachtsfest

redaktion

0

Wir wünschen Ihnen zum bevorstehenden Weihnachtsfest das Allerbeste. Genießen Sie die fröhlichen und geruhsamen Stunden im Kreise der Familie und den Lieben, die Sie gerne um sich haben mögen. Vielen Dank für die bisherige vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Erhöhter Abrechnungsaufwand in den Pflegeeinrichtung

Andreas Weiß

0

Im Zuge der Pflegereform durch das Pflegestärkungsgesetz II wurde der Anreiz, viele Bewohner mit hohen Graden an Pflegebedürftigkeit zu versorgen, noch einmal erhöht. Um als Pflegeeinrichtung wirtschaftlich zu arbeiten, wird es zukünftig wohl noch mehr auf den „richtigen Bewohnermix“ ankommen. Darüber hinaus entsteht für die Einrichtungen ein erhöhter Abrechnungsaufwand – zum einen durch die Umstellung auf die Abrechnung der Pflegegrade und darüber hinaus durch die notwendige Beachtung des Bestandschutzes.

Die Auswirkungen der Änderungen sollten für jede Pflegeeinrichtung Anlass sein, die (zukünftige) Unternehmenssituation im Blick zu behalten und weiter rechtzeitig verschiedenen Varianten im  Abrechnungsprozess zu berücksichtigen, damit frühzeitige Reaktionen auf die Auswirkungen möglich sind.

Die  Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) begutachten die Pflegebedürftige seit rund 100 Tagen nach einem neuen Verfahren und geben Empfehlungen für die fünf Pflegegrade ab. Der neuesten Pressemitteilung nach erhalten im ersten Vierteljahr dadurch fast 129.000 Menschen erstmals Pflegeversicherungsleistungen. Die Besonderheit, Versicherte mit einer Demenzerkrankung profitieren überdurchschnittlich vom neuen Pflegerecht, so der MDK in seiner Pressemitteilung, die Sie am Ende dieses Beitrags abrufen können.

Für die Organisation und Abwicklung von Abrechnungsprozessen

stehe ich Ihnen als Ansprechpartner gerne zur Verfügung: 

Andreas Weiß, Tel.: +49 421 67366341, andreas.weiss@curafact.de

MDK Pressemitteilung

Öffentlich-rechtliche Erstattungsansprüche verjähren in drei Jahren ab Kenntnis

Andreas Weiß

0

Dürfen Behörden sich mit der Geltendmachung ihrer Ansprüche bis zu 30 Jahre Zeit lassen? Nein, entschied gestern das BVerwG, auch für sie gilt die Drei-Jahres-Frist des BGB. Gunilla Klöhn und Florian van Schewick, BVerwG zu Verjährungsfrist bei Erstattungsansprüchen: Selbst für Behörden zu lang. In: Legal Tribune Online, 17.03.2017

BVerwG zu Verjährungsfrist bei Erstattungsansprüchen

Die Pflege hat die Wahl

Andreas Weiß

0

Als Mehrwert für die von uns betreuten Pflegeheime, Gesundheitsbetriebe und Kliniken fließen die neu gewonnenen Sichtweisen aus unseren Netzwerken in die Produkte und Leistungen der Curafact GmbH mit ein. Der Deutsche Pflegetag ist die zentrale Branchenveranstaltung für die Pflege in Deutschland. Mit dem Veranstaltungsprogramm und der Fachausstellung bietet der Deutsche Pflegetag eine Plattform für Experten, Entscheider und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft zum intensiven Erfahrungsaustausch.

DEUTSCHER PFLEGETAG

pq Forum – Intensiv-Seminare & Workshops

Andreas Weiß

0

Die Abrechnungsprüfung nach SGB XI und V wird ab 01. Januar in der MDK Qualitätsprüfung in der stationären Pflege (ambulant bereits seit dem 15.10.2016) mitgeprüft. Es ist daher sehr wichtig, sich auf diese Veränderung einzustellen. Erfahren Sie in unserem Seminar, wie Sie die richtigen Vorbereitungen treffen!

 

Einladung Seminar

Branchenzahlen 2015: Markt für Factoring im Mittelstand wächst um 8,5 %

Andreas Weiß

0

Die Unternehmensfinanzierung mit Factoring liegt beim Mittelstand weiter im Trend. 2015 wuchs das Ankaufvolumen um 8,5 Prozent, nachdem es im Vorjahr um 3,9 Prozent zunahm, meldet der BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand. „Auch für 2016 erwarten 75 Prozent unserer Mitglieder eine gute Marktentwicklung“, so Volker Ernst, Vorstandsvorsitzender des BFM. Die Mitglieder des Verbands sind auf die Umsatzfinanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen spezialisiert. Derzeit betreuen 26 Factoring-Gesellschaften aus dem BFM rund 5.700 KMU (Vorjahr: 3.700) mit einem Ankaufvolumen von mehr als 3 Mrd. Euro.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

(Quelle: Bundesverband für Factoring im Mittelstand)

Zum 10. Mal findet das FactoringFORUM in Düsseldorf statt

Andreas Weiß

0

Schon jetzt können sich Besucher auf ein außergewöhnliches FactoringFORUM 2016 freuen. Die Veranstalter versprechen ein wirkliches JubiläumsFactoring 2016! Hier trifft sich das „Who is Who“ der Factoringbranche. Hochkarätige Sprecher aus Politik und Unternehmen referieren zu aktuellen Themen, zeigen ihre Gedanken auf und wagen einen Blick auf zukünftige Entwicklungen.

ZUM TAGUNGS_FLYER

(Quelle: Deutsche Factoring Verband e.V.)